Veranstaltungen im laufenden Semester

Netzwerkforschung und Familiensoziologie:

Seminar: Geschichte und Gegenwart der Familie

Stefan Hundsdorfer

Kurzname: S Familiensoziologie
Kursnummer: 02.149.16902

Voraussetzungen / Organisatorisches

Zielgruppe:

  1. Bachelor Studierende im Studiengang Soziologie (Kernfach) [po 2011, 2016]
  2. Bachelor Studierende im Studiengang Soziologie (Beifach) [po 2016]
  3. Bachelor Studierende im Studiengang Wirtschaftspädagogik (Schwerpunktfach "Sozialwissenschaften")

Stellung im Studiengang:

  1. B.A. Soziologie Kernfach: Modul "Wahlveranstaltung Soziologie (Vertiefung)" [po 2011]
  2. B.A. Soziologie Kernfach: Modul " Vertiefungs- und Wahlveranstaltungen 1" [po 2016]

bzw.

  1. B.A. Soziologie Kernfach: Modul " Vertiefungs- und Wahlveranstaltungen 2" [po 2016]
  2. B.Sc. Wirtschaftspädagogik Schwerpunktfach "Sozialwissenschaften": Modul "Aufbaumodul Soziologie"

Empfohlene Literatur

Burkhart, Günter (Hrsg.). 2009. Zukunft der Familie. Prognosen und Szenarien. Zeitschrift für Familienforschung, Sonderheft 6 2009.

Mitterauer, Michael. 2009. Sozialgeschichte der Familie. Kulturvergleich und Entwicklungsperspektiven. Basistexte Wirtschafts- und Sozialgeschichte, 1. Wien.



 

 

Inhalt

Die Grundlage des Seminars bildet die historische Betrachtung der letzten 200 Jahre der Familie. Ziel dieses Vorhabens soll eine Analyse der gegenwärtigen Situation und ein Ausblick auf die Zukunft der Familie sein.

Die Entwicklung der Familie von der industriellen bis zur „informationellen Revolution“ wird anhand sozialhistorischer und soziologischer Quellen beleuchtet werden. Eine der zentralen Aufgaben des Seminars ist es zu ermitteln, wie Wirtschaftsweise und kultureller Wandel einer Gesellschaft deren Familienstrukturen beeinflussen.

Dabei sollen besonders Zeiten des Umbruchs betrachtet werden. Einerseits der Übergang landwirtschaftlich geprägter Gesellschaften zu urbanisierten Industriegesellschaften,  andererseits der heute stattfindende Übergang von Industriegesellschaften zu „wissensbasierten Dienstleistungsgesellschaften“.

Im Zuge des Seminars werden grundlegende Themen der Familiensoziologie aufgegriffen: die beiden demographischen Übergänge, Individualisierung, Pluralisierung und Polarisierung der Lebensformen sowie multilokale Mehrgenerationenfamilien. Darüber hinaus werden Sozialisationstheorien und auch Familienpolitik Thema des Seminars sein. Auch die zunehmende Mobilität und Transnationalisierung von Familien wird uns beschäftigen.

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
17.04.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
24.04.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
08.05.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
15.05.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
22.05.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
29.05.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
05.06.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
12.06.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
19.06.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
26.06.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
03.07.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)
10.07.2019 (Mittwoch)16.15 - 17.45 Uhr01 721 Seminarraum
1137 - Georg-Forster-Gebäude (Sowi)

Semester: SoSe 2019